Samstag, 23. Juni 2012

Neuzugänge :D

Hier kommen endlich mal wieder ein paar Neuzugänge, wobei manche noch bei meinem Vater lagern und deswegen erst später vorgestellt werden ;D


"Als die Liebe zu Elise kam" von Natasha Solomons habe ich gewonnen! ;)

Inhalt:
m Frühling des Jahres 1938 kommt Elise Landau nach Tyneford House, einem Anwesen an der Südküste Englands. Die junge Jüdin aus wohlhabender Familie erwartet hier eine Anstellung als Hausmädchen. Eltern und Schwester musste sie in Wien zurücklassen. Über England weiß Elise nichts – nur, dass es ihr dort nicht gefallen wird. Doch tapfer poliert sie Silber und serviert Drinks, mit der Perlenkette ihrer Mutter unter der Schürze. Einziger Lichtblick: Kit, der Sohn des Hausherrn. Mit ihm erlebt sie ihre erste zarte Liebe – eine Liebe gegen die Konventionen. Dann erreicht der Krieg das beschauliche Dorset und beschwört Ereignisse herauf, die Tyneford House und seine Bewohner für immer verändern. Elise erkennt, dass sie keine andere Wahl hat, als ihr altes Leben komplett hinter sich zu lassen ..


"Jumper" ist mein absoluter Lieblingsfilm, obwohl er richtig schlechte Kritiken bekommen hat :S

Inhalt:
 David Rice hatte sich immer für einen ganz normalen Typen gehalten, bis er mit 15 seine Fähigkeit zu springen entdeckt. Binnen Sekunden kann er sich an jeden beliebigen Ort der Welt teleportieren. Die perfekte Methode, seinem tristen Elternhaus zu entkommen und bei einem Zwischenstopp im Banktresor gleich noch das nötige Kleingeld für ein Luxusleben in New York einzusammeln. David genießt seine neue Mobilität in vollen Zügen: Morgens zum Surfen nach Hawaii, mittags Lunch auf dem Kopf der Sphinx und abends ein Abstecher in die Londoner Clubszene. Als er den abgebrühten Griffin kennenlernt, stellt sich heraus, dass er längst nicht der einzige Jumper ist. Doch sein Leben ist in höchster Gefahr. Die hochspezialisierte Geheimorganisation der Paladinen will Menschen wie David auslöschen - und ihr skrupelloser Anführer Cox ist ihm ganz dicht auf denFersen.



"Traumfänger" von Petra Röder ist ein Rezensionsexemplar auf das ich mich schon total freue.

Inhalt:
Kylie versucht verzweifelt nicht mehr einzuschlafen. Denn sobald sie schläft, fällt sie in eine Traumwelt, die ihr unheimlich ist. Doch irgendwann muss man einfach schlafen. Und diesmal ist es anders. Sie trifft auf Matt. Matt erklärt Ihr die Welt, in die sie geraten ist. Eine Welt, die einstmals gut war, die durch Gier zu einer gefährlichen und bösen Welt wurde. Nun kommen nur noch tief bewußtlose Menschen hierhin. Wie Matt, der seit 5 Monaten im Koma liegt. Oder wie Kylies kleine Schwester, die durch einen Unfall seit kurzem im Koma liegt. Sie sind gefangen in dieser Welt, ohne Hoffnung sich selbst befreien zu können. Doch Kylie will das nicht hinnehmen. Und so beginnt sie einen Kampf, ihre Schwester zu befreien. Und Matt direkt mit, denn er wird für sie nach und nach immer wichtiger. Doch auch ihr Leben ist in Gefahr, denn das Böse ist nun auch hinter ihr her.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen