Dienstag, 28. August 2012

[Rezension] Echte Freunde find ich super

Vielen Dank an Blogg dein Buch und den Groh Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Echte Freunde find ich super
Titel: Echte Freunde find ich super! Mein persönliches Pinnwand-Buch
Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
Verlag: Groh Verlag (7. August 2012)
Sprache: Deutsch
Kaufen? 9,95€ auf Amazon

Inhalt:
Freunde-Eintragbuch mit Trendcharakter: Mit diesem Buch lassen sich Freundschaften dauerhaft und analog anzeigen.Dieses Freundschaftsbuch macht es möglich, sich nicht nur schnelllebig online anzufreunden, sondern seine Zusammengehörigkeit dauerhaft Schwarz auf Weiß zu verewigen. Die als Pinnwand gestalteten Innenseiten eröffnen den Benutzern zahlreiche Möglichkeiten, sich selbst in Texten, Scribbels und Fotos darzustellen. Analog zu den Web-Gemeinden wird auch hier auf Interaktion gesetzt: Eigene sowie fremde Beiträge können kommentiert werden. 

Meine Meinung:
Das kleine Freundschaftsbüchlein gefällt mir von Gestaltung und Aufbau her sehr gut. Das Cover und die Seiten des Buches sind hauptsächlich in verschiedenen Blautönen gehalten. Teile des Covers haben eine glänzende Schicht, die besonders ins Licht gehalten auffällt.
Die einzelnen Seiten sind unterschiedlich gestaltet, teilweise mit Punkten oder kleinen wie selbst gezeichnet aussehenden Symbolen. Alle paar Seiten wiederholt sich das Design. Das, was nicht blau ist, ist meistens in Pastellfarben gestaltet und lässt die gesamte Aufmachung stimmig wirken.
Die Fragen und Kästchen, die das Buch bietet, sind teilweise eher ungewöhnlich, wie zu Beispiel: Da sehe ich mich in 5 Jahren, mein Plan fürs nächste Jahr, was ich in meinem Leben noch machen will.
Diese und einige mehr Fragen finde ich besonders interessant, da man Freunde so etwas normalerweise nicht fragt. Die nächste Seite bietet immer andere Fragen als die davor, sodass auch mal ein bisschen Abwechslung in die Antworten kommt.
Auch die Kommentarfunktion fand ich super, wobei die Ersten paar, die hinein schreiben natürlich nichts, bis wenig kommentieren können und sich erst später mehr Möglichkeiten zum Kommentieren bieten.
Die Seiten sind relativ dick, sodass kaum ein Stift durchdruckt. Ob Edding durchdruckt, wollte ich nicht unbedingt ausprobieren. Dass es auch eine Seite für den Besitzer des Buches gibt, finde ich übrigens toll, denn schließlich wollen die eigenen Freunde auch ein bisschen was über einen erfahren.
Ich denke das Buch ist vor allem für Kinder und Jugendliche toll, da ich noch nie einen Erwachsenen mit einem Freundschaftsbuch habe rumlaufen sehen, aber es macht mir schon jetzt Spaß alte Einträge in meinem letzten Büchlein anzuschauen und ich denke das wird sich auch später nicht großartig ändern.

Fazit:
Ein außergewöhnliches und hübsches Freundschaftsbuch.

Gestaltung: ♥♥♥♥♥ (5/5)
Inhalt: ♥♥♥♥ (4/5)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen