Sonntag, 21. April 2013

[Bücher, die...] ich vor Jahren geliebt habe

Diesmal habe ich nur 4 Bücher zu bieten, da Bücher, die ich vor Jahren geliebt habe die Eigenschaft haben schwer auffindbar zu sein. Meistens sind sie schon lange aus dem Regal verschwunden. Die Bücher, die größtenteils mein Regal bevölkern sind nämlich selten älter als 3 Jahre.
Deswegen hier 4 Bücher, die ich als ich ziemlich klein war sehr mochte!

http://old.bibliotheka-phantastika.de/bilder/weltenspringer1.jpgAndreas D. Hesse - Weltenspringer
Art, Phillo, Sanna und Jeans sind mittels eines Artefakts in eine fantastische Parallelwelt geraten - dort machen sie eine schockierende Entdeckung: Sie befinden sich nicht mehr im eigenen Körper. Sie sind zu fremden Wesen geworden, deren Gestalt ihren Seelen und Charaktereigenschaften verblüffend ahneln. Aber glücklicherweise zeigt sich schon bald der Vorteil dieser Verwandlung: Alle vier besitzen ganz verschiedene, besondere Stärken, ohne die sie hier in dieser Zwischenwelt sschier nicht überleben könnten.  Ihre Mission ist gefährlich. Für König Larson sollem die Freunde ein Schwert erringen - ein ganz besonderes: eine Waffe, die unbegrenzte Macht verheißt und die in die falschen Hände geraten ist.

Meine Meinung: Ich erinnere mich kaum mehr an die Bücher der Weltenspringer-Reihe, aber sie lagen mir wohl mal am Herzen. Deswegen kommt es mir auch so unvorstellbar vor, dass sie in einer Ebayverkaufskiste gelandet sind! Ich vermisse sie inzwischen ein bisschen, obwohl ich nicht weiß, ob ich die Reihe, wenn ich sie heute lesen würde, überhaupt noch mögen würde.

http://www.buchhexe.com/wp-content/uploads/2012/03/Georgia-Byng-Molly-Moon.jpgGeorgie Byng - Molly Moon
Molly Moon - das lustigste, schrägste, mutigste und frechste Mädchen seit Pippi Langstrumpf lebt im düsteren Waisenhaus von Hardwick und ist dort gar nicht glücklich. Bis sie eines Tages ihr Talent zur Hypnose entdeckt und in ein Abenteuer gerät, das sie bis nach New York an den schillernden Broadway führt. Molly scheint am Ziel ihrer Träume, wäre da nicht der zwielichtige Professor Nockman, der finstere Pläne schmiedet …

Meine Meinung:  Eins meiner früheren Lieblingsbücher. Die Bücher der Molly-Moon-Reihe wurde ungefähr genauso oft, wie die Harry-Potter-Bücher in meinem Regal gelesen. Leider habe ich von den 5 Bänden nur Band 1-3 verschlingen können. Ich wusste bis vor einem Jahr nicht mal, dass die Reihe weitergeht. Nichtsdestotrotz waren es wundervolle 3 Bücher, die immer noch in meinem Regal stehen!

http://www.buechervielfalt.de/wp-content/uploads/2008/03/die-unendliche-geschichte.jpgMichael Ende - Die unendliche Geschichte
Bastian Balthasar Bux gerät in einem Antiquariat an ein Buch, das ihn auf magische Weise anzieht: "Die unendliche Geschichte". Er stiehlt es und liest auf dem Schulspeicher vom grenzenlosen Reich Phantßsien, in dem sich auf unheimliche Weise das Nichts immer weiter ausbreitet. Ursache dafür ist die Krankheit der "Kindlichen Kaiserin", die einen neuen Namen braucht, um gesund zu werden. Den kann ihr aber nur ein Menschenkind geben. Bald merkt Bastian, dass er mehr und mehr in die Handlung um den jungen Krieger Atreju und dessen Aufgabe, ein solches Menschenkind zu finden, hineingerät. Sollte er selbst jenes Menschenkind sein?

Meine Meinung:  Ein wundervolles Buch, das man einfach gelesen haben sollte. Ich habe es vor Jahren zum Geburtstag bekommen und es zählt zu meinen Lieblingsbüchern. Nicht nur der Inhalt, auch die Gestaltung mit der abwechselnd grünen und roten Schrift ist einzigartig.

https://service.buchversand-stein.de/onix/index.php?id=18&isbn=9783423623278&type=largeAngie Sage - Magyk
Als siebter Sohn eines siebten Sohnes der Zaubererfamilie Heap müsste Septimus Heap eigentlich über ungeheure magische Kräfte verfügen. Doch er stirbt gleich nach der Geburt. Am selben Tag nimmt die Familie Heap ein kleines Findelkind bei sich auf. Und bald danach ändert sich ihr aller Leben. Die Königin wird ermordet, und der bösartige Usurpator DomDaniel übt ein Schreckensregime aus. In diese düsteren Zeiten könnte nur eine Person einen Lichtstrahl bringen: die verschollene Tochter der toten Königin. DomDaniels Spionen entgeht nicht, daß Jenna, die kleine Tochter der Heaps, ihren älteren Brüdern so gar nicht ähnlich sieht Und sie beginnen eine gnadenlose Jagd. Glücklicherweise steht die Außergewöhnliche Zauberin Marcia Overstrand auf Jennas Seite, ebenso wie Zelda, die Weiße Hexe, die flinke Botenratte Stanley und der flapsige Sumpf-Boggart. Aber wer ist eigentlich der zutiefst verstörte Junge 412, der unfreiwillig in die Flucht der Heaps verwickelt wird?

Meine Meinung: Eine wundervolle Reihe um Zauberei und mit Drachen und Prinzessin, aber nicht halb so klischeehaft, wie es klingt. Leider gehört das Buch auch zu den Büchern, die verkauft wurden und ich daher nicht mehr die Gelegenheit habe, darin rumzublättern um mir die Handlung in Erinnerung zu rufen.

Fazit: Schon früher habe ich das Genre Fantasy ganz offensichtlich geliebt und auch Buchreihen sind hier gleich 3 Mal vertreten!

Welche Bücher habt ihr als Kinder oder zumindest vor sehr langer Zeit gelesen und geliebt? Und denkt ihr sie würden euch immer noch gefallen, wenn ihr sie jetzt erneut lesen würdet?

Kommentare:

  1. Ja "Die unendliche Geschichte" fand ich auch toll. Die anderen kenn ich gar nicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meistens sind denke ich auch gar nicht so bekannt oder zumindest nicht, wenn man älter als 12 ist :D

      Löschen
  2. Ahhh! Molly Moon und Septimus Heap hab ich auch geliebt :D Beide Reihen (fünf Bände? Das wusst ich auch nicht...) hab ich mir aber ausgeliehen und ich hab nichtmal einfach Zugriff darauf, da kannste dich glücklich schätzen^^
    Das erste Buch kenn ich gar nicht, das Cover find ich ja ein wenig giftig ;) Die unendliche Geschichte mocht ich immer, hab aber nicht so einen richtigen Bezug dazu =D

    *In Erinnerung an alte Lieblingsbücher versunken*
    Liebste Grüße,
    L E Y

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja Septimus Heap habe ich auch nur ausgeliehen. Leider! Aber dass ich Molly Moon noch da habe ist ein sehr sehr glücklicher Zufall ;)
      Stimmt, das grün sieht ein bisschen unfreundlich aus, ich kenne auch gar nicht so viele Bücher mit grünem Cover.
      Ich habe zu anderen Büchern auch etwas mehr Bezug, aber die unendliche Geschichte war einfach was tolles für mich :D

      Löschen
  3. Ich habe noch keins der Bücher gelesen, aber "Die unendliche Geschichte" möchte ich mir unbedingt mal kaufen. :-) Und lesen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja! Tu das, am besten bald :D Ich hoffe dir gefällt die Geschichte.

      Löschen
  4. Hach, das weiß ich noch: Bevor ich eine Buchkaufsucht entwickelt habe, war ich oft in der Bücherei und da habe ich "Magyk" auch gelesen. Die Karte fand ich so toll *_* :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt da gab es ja eine Karte *___* Ich glaube ich schau auch mal wieder bei der Bücherei vorbei :D

      Löschen
  5. Oh ich hab von den Büchern da kein einziges gelesen... und vom Namen her kenne ich auch nur Die unendliche Geschichte... :D
    Ich habe früher die Conni-Bücher geliebt *_* Und die liebe ich auch immernoch :D Und die Lola-Reihe hab ich auch gerne gelesen :) Ansonsten, Hanni und Nanni, Die fabelhaften Zaberfeen, Das magische Baumhaus und Die drei Fragezeichen hab ich auch sehr gern gelesen :) (Irgendwie fast alle Bücher sehr Mädchenorientiert :D Obwohl ich früher sonst immer das krasse Gegeinteil von diesen "Rosarosa-Mädchen" war :D)
    Uuuund nicht zu vergessen, in der Schulbücherei hab ich mir immer die Lena- und die Franz-Bücher ausgeliehen und alle gelesen :D

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte immer nu die kleinen Conni-Heftchen :D Gab es da Bücher? Lola kenne ich nur vom Namen her, Hanni und Nanni, Das magische Baumhaus und die 3 Fragezeichen kennt man natürlich auch irgendwie, aber ich gebe zu, dass ich nie eine der Reihen gelesen habe xD (Bin ich jetzt unmädchenhaft?) Lena und Franzbücher? Noch so eine Kenntnislücke bei mir! o.O
      Also im Vergleich zu heute war ich früher schon eher so ein Rosa-Mädchen, aber eigentlich... naja nie wirklich :D

      Löschen
    2. ja, es gibt auch Conni-Bücher :D Drei Reihen noch (also mit den Pixi-Büchern 4 Reihen insgesammt ;)): Conni wie sie in der Grundschule ist, dann in der 5./6./7. Klasse im Gynmasium und dann jetzt auch noch ne neue Reihe, wo sie in die 9. Klasse geht :D
      Gut, die Bücher sind vlt alle nicht so bekannt die ich gelesen hab :D

      Löschen
    3. Also von den meisten habe ich ja zumindest schon einmal gehört :D Da sind meine eindeutig unbekannter!

      Löschen